Frauenführung

Hallo Frauen (und natürlich interessierte Männer), kommen Sie mit, auf unsere außergewöhnliche Stadtführung, in der es um besondere Frauen mit Bezug zu Worms geht.

Die Führung zieht sich durch 2 Jahrtausende, so wie die Geschichte unserer Stadt. Wie es so schön heißt, “steht hinter  jedem erfolgreichen Mann, eine starke Frau“! Und so hören Sie von Frauenschicksalen des Mittelalters, z. B. von Fastrada, der Tochter eines ostfränkischen Gaugrafen Radulf.  Fastrada soll eine herausragend schöne und leidenschaftliche Frau gewesen sein. Dazu noch clever und mit allen Wassern gewaschen, hat sie wohl auch politisch tüchtig mitgemischt.

Ebenso Theophanu, eine byzantinische Prinzessin, die Frau des Kaisers Otto II., die den Nikolauskult schon weit früher nach Worms gebracht hat, bevor der eigentliche Hype um ihn begann.Diie Historiker bezeichneten sie als die mächtigste Frau des Mittelalters. Hören Sie über die unglückliche Bianca Maria Sforza, welche als Ehefrau des Kaisers Maximilian I., nur wegen ihrer Mitgift von ihm geheiratet wurde und die in Worms sage und schreibe, auf  Grund  seiner Schulden nach Reichstagen, 3x!!! verpfändet wurde. Sie ist neben zeitgenössischen herausragenden Frauenschicksalen, wie das der Ehefrau und Namensgeberin eines ehrwürdigen Wormser Gymnasiums, Eleonore,  Frau von Großherzogs Ernst Ludwig und der mutigen jüdischen Lehrerin Herta Mansbacher, nur eine der faszinierenden Frauenpersönlichkeiten entlang des Weges.  Bevor  die Tour an passender Stelle, am Torturmlatz, ihren Abschluss findet, wird die Geschichte um die Entstehung und Bedeutung der Idee einer  Stele, der „Wächterin“, von HORST RETTIG, renommiertem Künstler und Leiter des Wormser Atelier Blau,  thematisiert.

Lassen Sie sich faszinieren von Frauen, die ihre Spuren in Worms hinterlassen haben und tauchen Sie mit uns ein, in die etwas andere Art Kultur zu tanken...

Leistungsbeschreibung zur Frauenführung

  • Termine auf Anfrage
  • Die Tour findet bei jedem Wetter statt.
  • OHNE ANMELDUNG KEINE TEILNAHME MÖGLICH !!!!
  • Dauer 1 ½ bis 2 Stunden als Basiszeit –
  • Distanz: ca. 1,5 km
  • Treffpunkt Dommodell, Südseite Dom (Andreasstraße) - siehe auch das Foto zur Domführung, auf ihm ist das bronzene Dommodell zu sehen -
  • Ende der Tour ist am Torturmplatz
  • Tipps zu Einkehrmöglichkeiten auf Wunsch
  • Preis auf Anfrage, gemäß Teilnehmerzahl

Diese Tour ist besonders geeignet für Frauenverbände und ist ganz im Tenor von schicksalhaften Begebenheiten, starker Frauen und Frauenpower im Spiegel der Zeit. Die Tour soll uns Frauen einfach ermutigen, die Rolle, die uns das Leben zugedacht hat, mit vorauseilendem Optimismus zu leben- oder vielleicht auch neue Wege zu gehen…?

Anmerkung/Tipp: Buchen Sie diese Führung bspw. mit Ihrer Organisation, zum Internationalen Frauentag! Nicht nur zu diesem Anlass passt sie hervorragend!

Die Tour können Sie unter der folgenden Kontaktadresse reservieren:
Heike Schreiber-Wolsiffer
Liebigstraße 18
67551 Worms
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon 0172 6292785

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare  

0 #1 Stadtführungen in Worms - Unsere Führung speziell für FrauenLashonda 2016-09-24 07:59
Everyone loves what you guys tend to be up too. Such clever work and exposure!
Keep up the amazing works guys I've added you guys to my own blogroll.



My blog: http://hotelsnearme.club/: http://hotelsnearme.club/
Zitieren