Führungen durch Rheinhessen und die Pfalz

Entdecken Sie den großen Charme der ‚Kleinen Residenz‘, ein Kleinod mit vielen historischen Gebäuden auf engstem Raum

Die Ansiedlung geht wohl zurück auf die Fränkische Landnahme. Die Stadtrechte beantragte 1368 Heinrich II. von Sponheim bei Kaiser Karl IV. und erhielt sie auch. Danach befand sich Kirchheimbolanden für 400 Jahre, bis zum Ende der Fürstenzeit als Nassauer Herrschaftsbesitz, in der Nassauer Linie des Nassau-Weilburger Fürstengeschlechts. Der Fürst besaß rechtsrheinisch das große Schloss in Weilburg, linksrheinisch Güter bis Eisenberg. Entsprechend seiner Zeit, liebte er es auf die Jagd zu gehen. Weil der Donnersberg seit jeher eine wildreiche Gegend war, wo man gerne zur Jagd ging, erbaute er hier ab 1738 eine Sommerresidenz.

Heute ist das Schloss eine schöne Seniorenresidenz und der Schlosspark mit seinem herausragend seltenem Baumbestand, ein herrlicher Englischer Landschaftspark. Übrigens war der Schlosspark 1848 im Juni Schauplatz der Niederlage erster rheinhessischer Demokratieversuche. Hier hielten sich einst 2000 Freischärler verbarrikadiert, um dafür zu kämpfen, dass die Napoleonische Verfassung bei uns in Kraft bleibt. Die Pfalz war bayrisch und man höre und staune: Die Bayern riefen die Preußen um Hilfe! Dieser gut ausgestatteten Übermacht waren die hiesigen Burschen mit ihren Ackergeräten als Waffen natürlich nicht gewachsen.

Tourenvorschlag für Paketer und Reiseveranstalter/Busunternehmen:

Themenkompetenz Rheinhessen: Trendziel für Genussmenschen

Kommen Sie mit uns auf eine unserer beliebten  Rheinhessenrundfahrten.

Wir beginnen in Worms mit Stadtkultur an der geschichtsträchtigsten Stelle der Stadt.
Betrachten Sie mit uns die interessante Dom-Fassade, spazieren Sie mit Ihren Augen über die Bogenläufe des Südportals, wo sich im Steinrelief eindrucksvolle Szenen aus Altem und Neuem Testament gegenüberstehen.
Lauschen Sie den Erklärungen unserer Gästeführerin, wenn Sie Ihnen anhand eindrucksvoller Glaubenszeugnissen im Inneren des Domes erläutert, wie weit das Handwerkliche geht und wo die Kunst beginnt.
Nach ca, 50 Minuten nehmen Sie wieder Platz in Ihrem bequemen Reisebus und es geht nach kurzer Fahrt durch die Stadt, vorbei an diversen Sehenswürdigkeiten, wie z.B., am Landschaftsdenkmal 'Sigfrieds Grab', der mittelalterlichen Stadtmauer entlang des Jüdischen Viertels und unserer berühmten Weinlage um die gotische Liebfrauenkirche, ein Stück am Rhein entlang und dann Richtung Westen, wo wir bald über die typische Hügellandschaft Rheinhessens und durch die romantischen alten Weindörfer fahren.

Interesse geweckt?...z.B. auch Rheinhessen und die Pfalz

Eine Fahrt durch Rheinhessen und eine Stadtführung in Kirchheimbolanden.

FAHR-MAL-HIN…

Wissen Sie eigentlich, dass es in Kirchheimbolanden viel „Holländisches“ zu erkunden gibt?
Oder können Sie sich vorstellen, Ihre Augen auf diese Orgel zu richten, die tatsächlich von Mozart bespielt wurde? Und interessiert Sie vielleicht auch, wie es dazu kam, dass Napoleon seine Kaiserstraße in Kirchheimbolanden um den Schlosspark herum verlegte, damit dieser nicht zerstört werden musste?
Atmen Sie Geschichte, während Sie an jenem Ort zu stehen, wo unsere ersten deutschen Demokratieversuche 1848/49 ein jähes Ende fanden, weil die Freischärler von der übermächtigen preußischen Armee besiegt wurden?
Lassen Sie sich verzaubern von dem morbiden Barock dieser Stadt und hören Sie noch viele weitere interessante Begebenheiten aus der Geschichte der ‚Kleinen Residenz‘
am Fuße des Donnersbergs erfahren Sie  in Kirchheimbolanden.
Die Wormser Gästeführerin Heike Schreiber-Wolsiffer ist seit 2014 auch Stadtführerin in Kirchheimbolanden und begeistert von den vielen Facetten der Historie dieser Stadt.
Erleben Sie Geschichte rund um den historischen Stadtkern, entlang den Gassen der malerischen Altstadt anhand alter Bausubstanz. Begehen Sie mit uns den mittelalterlichen Wehrgang und schauen Sie  über die Dächer von Kibo ins Land.

Und vielleicht haben Sie ja auch noch Zeit zum Shoppen und für einen (Wein-)Schoppen ………

Suche

Online buchen

>> Buchen Sie online

oder Direktbuchung unter
(0172) 6292785 oder
info@citytours-worms.de

Hinweis:
Unser Service bei Direktbuchung über citytours-worms: es fallen bei Stornierung keine Kosten an, wenn die Buchung direkt über citytours-worms vorgenommen wurde.

Hinweis

Alle Themenführungen können auch als Vorträge gebucht werden!

Bewertungen

Aktuelle Gästebewertungen finden sie in unserem
>> Google-Maps-Profil

Lesen Sie viele Rückmeldungen von unseren begeisterten TeilnehmerInnen.
>> Bewertungen lesen

Unser Tipp

"Stopp! – Shorty!" – 1 Std. Worms – kurz und knackig!

Hallo Tages- und Tagungsgäste, Geburtstagsideensucher und interessierte Eilige.
Ein Happen Hagen für die Mittagspause, eine Dosis Dom zum Dessert?
Buchen Sie unsere Kurzführung in Worms, für alle, denen eine Powerprise unserer Highlights genug ist oder die ihre Zeit in Worms lieber noch für shoppen und Schoppen nutzen wollen.
Genehmigen Sie sich einen ‚History-shot‘ unserer ‚TOP 3‘ die als Kaiserdom – Jüdischer Friedhof – Lutherdenkmal im ‚flotten Dreier‘ begangen werden.

Gutschein

Möchten Sie Zeit und ein schönes Erlebnis schenken?
Sehr gerne senden wir Ihnen einen Gutschein, in Form einer Klappkarte, die Sie dann auch noch innen personalisieren können. Der Beschenkte kann sich dann mit uns wegen eines Termins zur Teilnahme in Verbindung setzen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.